Pressemitteilung: Forderung nach kurzfristiger Lösung für den Schülerverkehr von Stetten a.k.M. nach Sigmaringen (über Storzingen) – Einsparung des Schülerzuges RB 22827

18.01.2017: (is) Mit großer Besorgnis bewertet MdL Andrea Bogner-Unden die Streichung des Schülerzuges RB 22827 von Storzingen nach Sigmaringen.

Seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember kamen Schülerinnen und Schüler schon sechs Mal zu spät zum Unterricht, da der Zug aus Tübingen nicht pünktlich in Sigmaringen eintraf.

„Dieser Zustand ist untragbar“, bewertet Andrea Bogner-Unden MdL den Schülerverkehr zwischen Stetten a.k.M. und Sigmaringen. „Kurzfristig müssen Busse eingesetzt werden, damit die Schülerinnen und Schüler pünktlich in Sigmaringen ankommen“, fordert sie.

Initiiert durch Andrea Bogner-Unden MdL soll es nun kurzfristig einen runden Tisch geben. Gemeinsam mit Gerd Hickmann, Leiter der Abteilung für Öffentlichen Verkehr des Verkehrsministeriums in Stuttgart will Sie eine Lösung voranbringen.

Bei der Landtagsabgeordneten häuften sich in den letzten Wochen die Beschwerden. Schon Mitte Dezember setzte sich Andrea Bogner-Unden MdL mit dem Verkehrsministerium in Stuttgart in Verbindung, um eine tragfähige Lösung zu finden. Sie hofft nun auf Ergebnis im Sinne aller Beteiligten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.