Informationsbesuch von Andrea Bogner-Unden MdL Ausschuss für Europa und Internationales bei der Europäischen Kommission in Brüssel

04.02.2017: (ABU) Europa ist für unsere Sicherheit, Freiheit und unseren Wohlstand unverzichtbar, sagt Andrea Bogner-Unden MdL nach ihrer zweitägigen Brüssel-Reise mit dem Europaausschuss des Landtags.

Vom 31. Januar bis 01. Februar hatte der Landtagsausschuss die Gelegenheit direkt im Zentrum der Europäischen Kommission in Brüssel zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

So wurde schnell klar, dass die meisten unserer politischen, auch regionalen Fragestellungen nur europäisch lösbar sind: Flüchtlings- und Migrationsfragen, die Finanzstabilität, Wirtschaftspolitik und Energiegewinnung, Umweltschutz und Soziale Gerechtigkeit sowie Sicherheit nach Innen und Außen.

Auch aktuelle Probleme, wie der „Brexit“ und die neuen amerikanischen Politikrichtlinien kamen zur Sprache.

Dabei ist für Andrea Bogner-Unden klar, dass Deutschland weltpolitisch viel zu klein ist, um sinnvoll in Erscheinung zu treten.

Deutschland profitiert von der EU auf vielen Gebieten, so durch hohe Subventionen in der Landwirtschaft, Investitionsfonds für die Unternehmen, Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung oder durch das „Erasmus“-Programm für Schülerinnen und Schüler und die Auszubildenden.

„Wir brauchen ein starkes Europa, um unsere Zukunft, sicher, frei, mit Anstand und in Wohlstand zu gestalten!“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.