Lösung am Runden Tisch zum kinderärztlichen Notdienst

18.02.2017: (ABU) Ich  freue mich über die Lösung am Runden Tisch zum kinderärztlichen Notdienst diese Woche. Ausdrücklich bedanke ich mich bei den Kinderärzten, die jetzt in Albstadt Notfallsprechstunden am Wochenende anbieten wollen. Herausragend empfinde ich das Engagement der beiden Initiativen aus dem Landkreis Sigmaringen und Zollernalbkreis. Gut finde ich, dass hier eine gemeinsame Lösung das Ziel war und weiterhin ist. Ich denke Albstadt ist eine gute Lösung für eine kinderärztliche Notfallsprechstunde in unserer Raumschaft. Jedoch werde ich mich weiterhin, besonders auch für den südlichen Landkreis Sigmaringen rund um Bad Saulgau einsetzen. Gemeinsam mit Herrn Roth von der Sigmaringer Initiative haben wir eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Ich möchte das Vertrauen in die allgemeinärztliche Notfallsprechstunden z.B. in Bad Saulgau stärken. Dort hoffe ich auf eine „Wir heißen auch kleine Patienten willkommen“ – Kultur.

Zudem habe ich Herrn Dr. Fechner von der KVBW für eine Informationsveranstaltung gewinnen können. Diese wird am 10. März 2017 in Sigmaringen, 14.30 bis 16.00 Uhr stattfinden. Wichtig ist mir ein bürgernaher Austausch zum Thema kinderärztlicher Notdienst im ländlichen Raum. Details kommen zeitnah.

(SZ 18.02.2017)  Quelle: schwaebische.de

20170218_Schwäbische_Sigmaringen_Kinderärztlicher_Notdienst

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.