1000 Kühe in einem Stall: Sind Agrarfabriken noch zu stoppen? Fr, 06. Mai 2016, 20:00 Uhr

1000 Kühe in einem Stall: Sind Agrarfabriken noch zu stoppen? Fr, 06. Mai 2016, 20:00 Uhr

1000 Kühe in einem Stall: Sind Agrarfabriken noch zu stoppen?

Informationsabend in Ostrach zum 1000-Kühe-Stall mit MdEP Maria Heubuch und MdL Andrea Bogner-Unden

Am 06.Juni 2016 fällt der Ostracher Gemeinderat die finale Entscheidung über den Bau des 1000-Kühe-Stalls in dem Ortsteil Hahnennest.
Um die Bürgerinnen und Bürger vor dieser Entscheidung noch einmal über die Auswirkungen und Folgen dieser Planung aufzuklären, lädt der Kreisverband Sigmaringen von Bündnis 90 / Die Grünen, der BUND und NABU alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung mit Maria Heubuch MdEP ein.
Der Kreisverbandes ist der Ansicht, dass Ställe in dieser Größenordnung nicht mit einer nachhaltigen und tiergerechten Landbewirtschaftung, mit Weidegang für die Rinder, Fütterung der Rinder auf der Basis von Grünfutter ohne Futtermittelimporte und ohne Anwendung von Pestiziden beim Anbau der Feldfrüchte vereinbar sind. Durch die Zentralisierung der Tierhaltung wird entweder viel Nitrat auf den hofeigenen Flächen ausgebracht, oder es sind Gülle- und Gärresttransporte über weitere Strecken nötig. Beides ist belastend für Mensch und Umwelt und die Nitratbelastung im Grundwasser ist in Ostrach bereits jetzt schon im Grenzbereich.
Einer breiten Streuung von Landbesitz stehen die Großbetriebe entgegen. Die Konzentration von Landbesitz auf wenige Großbetriebe führt zu einer zunehmenden Abhängigkeit, auch der Eigentümer von Pachtflächen, von wenigen Landbewirtschaftern. Hinzu kommt, dass bereits bei der derzeitigen Überschuss-Milchproduktion der Ruf nach Stützung des Milchpreises mit Steuermitteln laut wird. Zusätzliche Kapazitäten werden die Situation nicht verbessern.
Der Kreisverband hat bereits im Oktober letzten Jahres ein grundsätzliches Positionspapier zu Landwirtschaft und Tierhaltung beschlossen.
Durch Ihre langjährige Arbeit als Bundesvorsitzende der AbL (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.) und ihr Mitarbeit im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des EU-Parlamentes, ist Maria Heubuch mit der Thematik bestens vertraut und wird den Abend mit einem Vortrag bereichern. Durch den Abend wird die frisch gewählte Landtagsageordnete des Kreises Andrea Bogner-Unden führen.

Die Infoveranstaltung findet am Freitag, den 06. Mai 2016 in der Buchbühlhalle in Ostrach statt. Die Halle ist ab 19:00 Uhr geöffnet, der Vortrag von Maria Heubuch beginnt um 20:00 Uhr.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld