Aktionswoche „Recht auf Familie – Integration braucht Familienzusammenführung“

11.12.2017: (ABU) Anlässlich des diesjährigen Tages der Menschenrechte am 10.12.2017 besuchte ich am Samstag den Infostand des Caritasverbandes Sigmaringen am Vierjahresbrunnen in Sigmaringen.

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V. hatte vergangene Woche gemeinsam mit den Kirchen und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren zur Aktionswoche „Recht auf Familie – Integration braucht Familienzusammenführung“ aufgerufen. Als Landtagsabgeordnete ist es mir sehr wichtig, für die Menschenrechte und für die Familienzusammenführung laut zu sein. Denn sonst hört man nur die Flüchtlingsgegner, die wiederum weitere Ängste schüren. Ich finde solche Veranstaltungen für die Menschenrechte sehr wichtig, da die Menschenrechte nicht Gott gegeben sind, sondern als Werte immer wieder verteidigt werden müssen. Dafür erscheint mir so eine Veranstaltung wie am Samstag sehr sinnvoll.

Es gibt viele Menschen, die die Menschenrechte wichtig finden und für sich selbst auch einfordern. Betrifft es aber Fremde oder Flüchtlinge, sollen die Menschenrechte erstaunlicherweise relativiert werden – so leider auch bei der Familienzusammenführung von Flüchtlingen. Es kursieren in Bezug auf die Familienzusammenführung bei Flüchtlingen fantasievolle Zahlen bis Millionenhöhe, was die Anzahl der möglicherweise nachziehenden Familienmitglieder betrifft. Bei einer solchen Veranstaltung wie der in Sigmaringen ist es möglich, Aufklärung zu leisten, wer überhaupt kommen darf, wie so ein Nachzug aussieht und mit wie vielen Flüchtlingen zusätzlich zu rechnen ist. Das persönlichen Gespräch macht es möglich, manche Ängste zu zerstreuen.

Leider erreichen wir bei solchen Veranstaltungen wie in Sigmaringen meistens nur Menschen, die genauso denken wie wir. Von daher müsste man sich vielleicht noch ein neues Format überlegen, um auch mit den Kritikern der Familienzusammenführung ins Gespräch zu kommen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.