/ Mai 14, 2018

14.05.2018: (ABU) Zum Auftakt der WELTfairÄNDERER Woche besuchte MdL Andrea Bogner-Unden heute die Liebfrauenschule in Sigmaringen.

Die knapp einwöchige Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Erzdiözese Freiburg startete gestern Abend mit einem Eröffnungsgottesdienst in Sigmaringendorf.

Bei den Aktionen, die auch während der Schulzeit stattfinden, sollen die Schülerinnen und Schüler ihr Denken, Verhalten und Handeln hinterfragen. Isabelle Molz (Fachstelle Jugend und Schule, Erzb. Seelsorgeamt Freiburg) erklärte der Landtagsabgeordneten die Hintergründe.

So sollen durch das Projekt die Kinder und Jugendlichen dafür sensibilisiert werden, wie sie fair mit sich, mit anderen und mit der Umwelt umgehen können.

Ganz praktisch sei dabei die aufgestellte Handy-Recycling-Box,wodurch wertvolle Rohstoffe wiedergewonnen werden können. „Mir ist sehr wichtig, dass die jungen Menschen Möglichkeiten und Alternativen in Bezug auf die eigene Lebensweise lernen,“ betont die grüne Landtagsabgeordnete. „Besonders wertvoll erscheint mir die Begegnung der Kulturen am Dienstag.

Ab 17.30 Uhr können Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Geflüchteten und Menschen, die bereits früher aus ihrer Heimat vertrieben wurden, zusammentreffen.

„Ich hoffe auf gute Begegnungen und einen Abbau von Fremdheiten.“

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*