/ September 24, 2019

In dieser Woche fand wieder eine Infoveranstaltung zur Reaktivierung der Ablachtalbahn in Krauchenwies statt. Ralf Derwing von der Bodensee-S-Bahn-Initiative referierte über die Potentiale der Strecke für den Personen- und Güterverkehr im Kreis und darüber hinaus. Auch der Krauchenwieser Bürgermeister Jochen Spieß sowie der Messkircher Bürgermeister Arne Zwick waren dafür ins Katholische Pfarrheim nach Krauchenwies gekommen.

Etwa 40 Besucher*innen folgten Derwings Ausführungen interessiert und stellten in der anschließenden Fragerunde zahlreiche Hintergrund- und Verständnisfragen. Dabei wurde deutlich, dass die Bürger*innen einer Reaktivierung der Ablachtalbahn insgesamt positiv gegenüber stehen.

Ralf Derwing forderte die politische Unterstützung aller Ebenen – Kommune, Land und Bund –  ein und sieht darin eine Schlüsselrolle im Reaktivierungsprozess. Bürgermeister Spieß lobte die aktuellen Bemühungen der grünen Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden, eine Alternative zu der alleinigen Trägerschaft der Strecke durch die Kommunen zu finden.

Sowohl Bogner-Unden als auch Klaus Harter, Kreisvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Sigmaringen betonten, dass es wichtig sei, sich parteiübergreifend für die Reaktivierung der Ablachtalbahn einzusetzen. Messkirchs Bürgermeister Arne Zwick sagte dazu: „Wir müssen uns bemerkbar machen und jetzt handeln“.

Eine weiter Infoveranstaltung, diesmal in Mengen, ist aktuell in Planung.

Michael Gangotena vom ADFC, Ralf Derwing und Andrea Bogner-Unden MdL.
Ralf Derwing referiert über die Möglichkeiten der Ablachtalbahn.

Andrea Bogner-Unden MdL

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*