Neujahrsempfang in Scheer 2020

Erste Neujahrsempfänge in Scheer und Bad Saulgau

Die Patenschaft zwischen der Stadt Scheer und der Bundeswehr in Stetten wurde erneuert.

Die Neujahrsempfänge starteten in diesem Jahr für mich gestern in Scheer am Vormittag und in Bad Saulgau am späten Nachmittag!

Vielen Dank für die vielen schönen Begegnungen und Gespräche!

In Scheer gab es die Möglichkeit eines kurzen Grußwortes, hier der Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Fischer, liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Scheer!

Auch ich möchte Ihnen alles erdenklich Gute für das neue Jahr wünschen. Ich freue mich, dass viele Dinge in Scheer so gut geklappt haben:

  • Ihre Bemühungen für neuen Wohnraum, auch für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, besonders die Innenverdichtung,
  • Ihre Idee mit dem neuen Supermarkt direkt im Ort,
  • auch auf die Schaffung Ihres Familienzentrums können Sie stolz sein und auch Ihre Schule hat einen hervorragenden Ruf.
  • Und dass sie einen Arzt für Scheer gefunden haben, zeigt, dass Sie ein Glückspilz sind!
  • Natürlich gratuliere ich von Herzen für die Zuschüsse für Ihre Neue Mitte mit der großen Version der Sporthalle und der Sanierung des Fruchtkastens.
  • Besonders genossen habe ich auch den Sondertermin für die Einweihung Ihrer Orgel hier in Ihrer Kirche.

In der Politik geht die Arbeit nie aus und von daher brauchen wir uns nicht zu fürchten, dass es uns im neuen Jahr langweilig werden wird.

Beim öffentlichen Personennahverkehr gibt es noch sehr viel zu tun, das ist Kreisangelegenheit, aber ich habe den Schienenpersonennahverkehr und den Bahnhalt für Scheer nicht vergessen. Diesen behalte ich im Auge – eine Anfrage beim Land hatten wir hierzu ja schon gestellt.

Für den 30. Januar habe ich ein Gespräch mit Herrn Krentz, dem baden-württembergischen Vertreter der Deutschen Bahn, organisiert. Mit dabei sind Frau Landrätin Bürkle und unser Verkehrsminister Winfried Hermann, um beim zweigleisigen Ausbau der Schiene hier in unserer Region voranzukommen.

Ich danke Ihnen für Ihr Engagement, besonders denjenigen, die sich ehrenamtlich im Gemeinderat und in den Vereinen engagieren und die Stadt Scheer dadurch lebenswert und liebenswert erhalten und gestalten. Vielen Dank!

Neujahrsempfang in Scheer 2020

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel