Eines der wenigen Fotos, das es vom Bahnhof Josefslust (um 1940) an der Ablachtalbahn gibt. Herzlichen Dank an Herrn Lotzer aus Messkirch, der mir das Foto zur Verfügung gestellt hat.

Reaktivierung der Ablachtalbahn in greifbarer Nähe

Ich freue mich sehr, dass der Gemeinderat Meßkirch am Dienstag einstimmig dem Kauf und der Reaktivierung der Ablachtalbahn zugestimmt hat, damit sind wir der Realisierung dieses Projektes einen Schritt näher. Ich bin der Überzeugung, dass dieses Projekt für unseren Kreis in Bezug auf Schienenpersonennahverkehr, Tourismus und Güterverkehr richtungsweisend ist und in Bezug auf Mobilitätswende und Umweltschutz Vorbildcharakter hat. Mit der Realisierung der Reaktivierung der Ablachtalbahn ist zudem eine Erleichterung für die vom Verkehr geplagten Anwohner der B311 äußerst zeitnah möglich.

Die Schwäbische Zeitung und der Südkurier berichten heute über diese wichtige Gemeinderatssitzung in Messkirch.

Auf den Pfaden der Ablachtalbahn

Mit großer Freude habe ich mich deshalb gestern auch auf den Weg gemacht, die stillgelegte Ablachtalbahn zwischen Sigmaringen und Krauchenwies zu erkunden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel