Zu Besuch bei der AOK Bodensee-Oberschwaben

Am vergangenen Freitag war ich zusammen mit meiner Kollegin Petra Krebs, MdL, bei einem Politikfrühstück bei der AOK Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben. Eingeladen wurden wir von Geschäftsführer Roland Beierl in den Sitz der Geschäftsstelle nach Ravensburg.

In den letzten vier Jahren durfte ich schon öfters in die AOK, um Herr Beierl und sein Team zu besuchen. Ich erachte diese Treffen als sehr wertvoll und genieße sie immer sehr, da ich viel lerne und Herr Beierl in der Regel ein außergewöhnlich lehrreiches Programm auf die Beine stellt.

Auch dieses Mal hielt Herr Beierl wieder einen interessanten und sehr informativen Vortrag zu aktuellen gesundheitspolitischen Fragen und Themen. Wir diskutierten unter anderem über die medizinische Versorgung im Ländlichen Raum, die Pflege sowie über die veränderte Klinikstruktur im Südwesten. Darüber hinaus unterhielten wir uns über die aktuelle Diskussion über einen Standortwechsel des Rettungshubschraubers „Christoph 45“. Dieser ist im Moment noch in Friedrichshafen stationiert – ein Lage, die aus Sicht einer im Juli vom Innenministerium Baden-Württemberg beauftragten Untersuchung nicht optimal ist. Ein Teil des Einsatzradius von „Christoph 45“ liegt demnach über dem Bodensee und über der Schweiz, die jedoch selbst Rettungshubschrauber betreibt. Ein Verlagerung in den Norden zur Erweiterung des Einsatzradius wäre daher sinnvoll.

Es war sehr interessant, Herr Beierls Sichtweise auf dieses Thema zu erfahren. So erklärte er, dass man die Debatte emotionslos betrachten müsse, um zu klären, wo der Hubschrauber den größten Nutzen stifte.

Ich bedanke mich bei Herrn Beierl für den anregenden Vormittag und freue mich schon sehr auf unseren nächsten Austausch.

Andrea Bogner-Unden

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel