Corona-Nothilfefonds: Campus Galli erhält knapp 150.000 Euro

/ Dezember 15, 2020

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert das Projekt Campus Galli des Vereins Karolingische Klosterstadt Meßkirch e. V. mit 146.000 Euro aus dem Corona-Nothilfefonds der Landesregierung für Kunst- und Kultureinrich-tungen. Die Zuwendung soll den Fortbestand der Einrichtung sichern, die Corona-bedingt in eine existenzielle wirtschaftliche Notlage geraten ist.

Seit Beginn der Corona Krise habe ich mich für den Erhalt des Campus Galli stark gemacht.


„Campus Galli ist eine einzigartige Einrichtung, deren Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinausreicht. Sie ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern einen realitätsgetreuen Einblick in das Leben vor mehr als tausend Jahren. Dies bringt nicht nur einen großen touristischen Mehrwert für die Region, Campus Galli ist auch ein herausragendes Projekt der kulturellen Bildung. Mit der Unter-stützung aus dem Corona-Nothilfefonds will das Land den Fortbestand des Pro-jekts sichern“, sagte Kunstministerin Theresia Bauer am Dienstag (15. Dezem-ber) in Stuttgart. Campus Galli habe mit der Sigmaringer Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden eine starke Fürsprecherin, die sich beharrlich und mit gro-ßem Engagement für die Förderung eingesetzt habe.

Das Konzept von Campus Galli besteht darin, dass Handwerkerinnen, Handwer-ker und Ehrenamtliche mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts eine Klosteranlage auf der Grundlage des St. Gallener Klosterplans erstellen. Es gibt eine Baustelle mit Werkstätten und auch Landwirtschaft. Das Mittelalterprojekt soll der Wissen-schaft dienen und ist gleichzeitig eine touristische Attraktion.

Weitere Informationen:
Mit dem Corona-Hilfsprogramm für Kunst und Kultur im Umfang von 32,5 Mio. Euro sollen Corona-bedingte existenzielle Notlagen bei Kultureinrichtungen abge-wendet und ein Betrieb auch unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie ermöglicht werden. Die Hilfen sollen dazu beitragen, die finanzielle Situation der Kultureinrichtungen zu stabilisieren und die Durchführung eines Kulturprogramms trotz Corona-Pandemie-bedingten Einnahmeverlusten und Mehrkosten in den Jahren 2020 und 2021 zu gewährleisten.

Mehr unter:
https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/kunst-kultur/corona-unterstuetzung-kul-tur/

Bilder vom Campus Galli im Mai 2020

Share this Post