Ärzteversorgung für Impfzentrum Hohentengen laut Kassenärztlicher Vereinigung gesichert

/ Dezember 21, 2020

Vergangene Woche traf sich die Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden mit Dr. Johannes Fechner und Steffen Witte von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) zu einem der mittlerweile selten gewordenen Vorort-Termine im Stuttgarter Landtag.

Hauptgrund des Gesprächs war die personelle Ausstattung des geplanten Impfzentrums für den Landkreis Sigmaringen in der ehemaligen Sporthalle auf dem Ehoch4 Gelände in Hohentengen. Das Landratsamt hatte sich hier im Vorfeld besorgt gezeigt, dass es nicht genügend medizinisches Personal geben werde. Generell besteht im ländlichen Raum aufgrund des Landärzteschwunds ein Mangel an guten Fachärzt*innen. Die Grüne Landtagsabgeordnete Bogner-Unden war nach einem Gespräch mit Landrätin Stefanie Bürkle sofort aktiv geworden.

Seitdem klar ist, dass im Januar die ersten Impfzentren an den Start gehen sollen, können sich freiwillige Ärzt*innen und Pflegepersonal sowie Verwaltungsfachkräfte bei der KVBW melden. Über 1.000 Ärzt*innen haben sich bereits gemeldet, davon 38 im Raum Sigmaringen. Der stellvertretende Geschäftsführer der KVBW, Dr. Johannes Fechner, sieht deshalb keinen Grund zur Sorge, dass es in Hohentengen zu Personalengpässen kommen könnte. Was ihm jedoch Sorge bereitet ist die geringe Menge an Impfdosen. Da jede*r zu impfende zwei Dosen verabreicht bekommt, reduziert sich diese noch einmal um die Hälfte.

„Ich hoffe, dass sehr bald weitere Impfstoffe zugelassen werden können“, so die Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden. Geplant ist derzeit, dass das Impfzentrum in Hohentengen zum 15. Januar 2021 seinen Betrieb mit der Impfung von Hochrisikogruppen aufnehmen kann. Im Laufe des Frühjahrs soll die Impfung dann auf weitere Bevölkerungsgruppen ausgeweitet werden. Die Durchführung der Impfung soll dann durch die Hausarztpraxen übernommen werden.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*