Austausch mit Naturschützern

/ April 16, 2021

In meiner Reihe „Andrea Bogner-Unden hört zu . . .“ traf ich mich mit Naturschutzfreunden aus den verschiedenen Verbänden unseres Kreises in einem Video-Meeting. Als Gast hatte ich meinen Kollegen und naturschutzpolitischen Sprecher der Grünen Fraktion, Markus Rösler, aus dem Wahlkreis Vaihingen eingeladen. Wir diskutierten intensiv über verschiedene Naturschutzthemen im Kreis Sigmaringen, wie z. B. Schottergärten, Streuobstwiesen oder die Renaturierung von Kiesgruben.

Ich machte deutlich, dass es unbedingt notwendig ist, die verschiedenen Arten in Flora und Fauna zu schützen und zu erhalten, wenn wir unsere eigene Art – die des Menschen – erhalten wollen! Wir haben bereits vielfältig in die Natur eingegriffen. Damit wir weiterhin in der Natur, mit der Natur und von ihr leben können, brauchen wir weiterhin viel Aufklärung, Information und Zusammenarbeit auf allen Ebenen. Mit Markus Rösler haben wir einen sehr versierten und einen langjährig engagierten Vertreter des Naturschutzes in unserer Grünen Fraktion, der nun für die anstehenden Koalitionsverhandlungen das grüne Verhandlungsteam 01 „Klima, Umwelt- und Artenschutz, Energie“ tatkräftig unterstützt. Er setzt dabei große Hoffnungen auf die Umsetzung des „Biodiversitätsstärkungsgesetz“, das die grüngeführte Landesregierung im letzten Sommer beschlossen hat.

Darin sind wichtige Maßnahmen für den Naturschutz beschlossen worden, u. a. ein „Gesellschaftsvertrag“, der BürgerInnen, Handel, Landwirte und Naturschützer in einen Dialog auf Augenhöhe bringen will. Denn nur gemeinsam – nicht gegeneinander – erreichen wir unsere Ziele:

den Schutz der Natur, den Erhalt der Artenvielfalt und den Erhalt unserer bäuerlichen Landwirtschaft!

Ich danke allen TeilnehmerInnen für diesen wohltuenden Austausch – wir bleiben weiterhin in Kontakt.

Andrea Bogner-Unden

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*