Bundestagswahl mit Baerbock als Grüner Kanzlerkandidatin

/ April 19, 2021

Am heutigen Montagvormittag wurde von der Partei Bündnis 90/Die Grünen bekannt gegeben, dass sie ihre bisherige Bundesvorsitzende Annalena Baerbock für das Amt als Kanzlerkandidatin ins Rennen schickt. Der Grüne Kreisverband Sigmaringen, der Grüne Bundestagskandidat Johannes F. Kretschmann sowie die erst kürzlich wieder gewählte Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden zeigen sich hoch zufrieden mit dieser Entscheidung.  

„Annalena Baerbock ist eine junge und dynamische Politikerin, die in den letzten drei Jahren bewiesen hat, dass sie eine echte politische Führungspersönlichkeit ist. Sie ist entscheidungsfreudig, hat Visionen für unser Land und bleibt dabei gleichzeitig bodenständig. Ich bin voller Hoffnung, dass wir mit ihr die richtige Wahl getroffen haben, um in unserem Land nach der Bundestagswahl am 26. September zukunftsorientiert dringend notwendige Maßnahmen beim Umwelt- und Klimaschutz zu ergreifen“, so der langjährige Kreisvorsitzende Klaus-Ernst Harter.  

Auch Johannes F. Kretschmann, der vor acht Tagen auf Platz 22 der Landesliste der Grünen Baden-Württemberg für die Bundestagswahl gewählt wurde, äußert sich begeistert: „Mit Annalena Baerbock und Robert Habeck haben wir das fähigste Führungsduo, an das ich mich erinnern kann. Dass die einstige Trampolinspringerin auf Spitzenniveau nun für uns Grüne als Kanzlerkandidatin nach den Sternen greift, ist eine kluge, folgerichtige Entscheidung. Gerade im Schwabenalter angekommen hat Annalena das geistige Format und die mentale Stärke auch für das höchste Regierungsamt. Sie und Robert, aber auch Dr. Franziska Brantner und Cem Özdemir als Spitzenkandidaten für Baden-Württemberg zeigen als rundum kompetente Politiker*innen einen Weg auf zu dem lange ersehnten Wahlerfolg endlich auch im Bund. Die Chancen stehen so gut wie noch nie, dass der Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen einen grünen Abgeordneten nach Berlin entsenden wird. Dafür hat Annalena Baerbock bisher schon viel geleistet, und nach dieser Übereinkunft wird sie ihre Kräfte erst richtig entfesseln.“ 

Die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden ergänzt: „Annalena ist eine Kandidatin mit einem klaren Kompass, mit viel Energie und Willensstärke. Sie ist kompetent und authentisch, aber auch lernfähig und selbstkritisch. Sie ist politisch breit aufgestellt und hat Teamgeist. Als Politikerin setzt sie sich leidenschaftlich für unsere grünen Ziele ein: Klimaschutz, Artenschutz, gesellschaftlicher Zusammenhalt und die Stärkung Europas. Wir Grüne stehen für Erneuerung und einen anderen Politikstil – das verkörpert Annalena ganz und gar in ihrer Person. Bei persönlichen Treffen habe ich sie immer als sehr zugewandt, dialogfähig, aber auch streitbar und durchsetzungsstark erlebt. Der andere Politikstil von uns Grünen zeigt sich schon in der Art und Weise, wie die Entscheidung für Annalena gefallen ist: ohne Blessuren, ohne Verlierer, in Freundschaft und Solidarität. Nun gilt es, den Blick weiterhin nach vorne zu richten und als Team im Kreisverband Sigmaringen einen tollen Wahlkampf hinzulegen. Mit Johannes Kretschmann haben wir hier einen sehr fähigen Politiker, der mit viel Charisma einen guten und erfolgreichen Wahlkampf für unsere Region führen wird.“

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*