Cybersicherheit an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

/ September 11, 2023

In der vergangenen Woche besuchte ich mit unserer Wissenschaftsministerin Petra Olschowski die Hochschule Albstadt Sigmaringen. Dort ging es um Cybersicherheit. Denn Digitalisiserung und KI bieten viele Chancen und auch Risiken wie Cyberkriminalität. Die Fakultät Informatik der Hoschschule verfügut über hochspezifische Forschungsschwerpunkte, Studiengänge und Weiterbildungen zur IT-Sicherheit, Digitalen Forensik und Cyberpsychologie. Vielen Dank an Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer und Informatik-Dekan Prof. Holger Morgenstern für die Vorstellung des Angebots.

Wie ein Hackerangriff ablaufen kann, demonstrierte Prof. Martin Rieger – von der Phishing-Mail über den Link zur gefälschten Webseite bis zum Erpresserschreiben und der digitalen Forensik. Aber auch Angriffe auf Hardware können gefährlich werden – beispielsweise wenn die Bremsen eines Autos manipuliert werden.

Weiterhin präsentierten Masterabsolventen ihre Arbeiten zu aktueller Schadsoftware und zum Datenfluss aus WLAN-Steckdosen, wie sie im Smart Home verbaut werden. Mit nachgemachten Stimmen und so genannten Deepfakes bietet KI ganz neue Einfallstore für Kriminelle.


Share this Post