Leibertingen erhält 200.000 Euro Fördermittel für energieeffizientes Wärmenetz

/ Oktober 21, 2022

Die Gemeinde Leibertingen kann sich über die Förderung aus dem baden-württembergischen Förderprogramm „Energieeffiziente Wärmenetze“ freuen. Mit einem Zuschuss von 200.000 Euro unterstützt das Stuttgarter Umweltministerium das Bioenergiedorf Leibertingen (Landkreis Sigmaringen), um sein bestehendes Nahwärmenetz um rund 1100 Meter Trassenlänge zu erweitern und nachzuverdichten. Zur Versorgung von Wohnhäusern und Industriekunden sind 30 neue Hausanschlüsse geplant. Zudem soll die Wärmeerzeugung mittels Regelungs- und Optimierungsmaßnahmen angepasst werden. Versorgt wird das Wärmenetz durch mehrere Biogas-BHKWs, Holzkessel und – für die Spitzenlast – durch eine mobile, ölbetriebene Hot-Anlage.

Die Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden freut sich über das vorbildliche Engagement in Leibertingen: „Leibertingen ist schon vor vielen Jahren als gutes Beispiel vorangegangen. Herzlichen Dank allen Akteuren, die sich gemeinsam auf den Weg gemacht haben, eine sichere und sehr effiziente Wärmeversorgung für Leibertingen auf den Weg zu bringen.“

Weiterführende Informationen:

Den Ausbau von energieeffizienten Wärmenetzen unterstützt das Land mit einem eigenen Förderprogramm. Dabei fördert es Investitionen in Wärmenetze, die erneuerbare Energiequellen verwenden, industrielle Abwärme nutzen oder bei denen hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung zum Einsatz kommt. In den vergangenen Jahren konnten weit über 60 Wärmenetze bezuschusst werden.

Das aktuelle Förderprogramm hat noch eine Laufzeit bis Ende Juni 2023. Dabei erfolgt Investitionsförderung in Form eines Zuschusses von bis zu 20 Prozent der förderfähigen Kosten und maximal bis zu 200.000 Euro. Über zusätzliche Boni kann der Betrag auf bis zu maximal 400.000 Euro je Investitionsvorhaben erhöht werden.

Die derzeitig Förderrunde läuft gerade. Nächster Stichtag für Anträge ist der 16. Dezember. Weitere Informationen, Hinweise für die Antragstellung und Fristen zum Förderprogramm finden sich unter www.um.baden-wuerttemberg.de/de/energie/informieren-beraten-foerdern/foerdermoeglichkeiten/energieeffiziente-waermenetze/.

Share this Post