Newsletter Juni 2022

/ Juni 3, 2022

Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

In meinem Wahlkreis Sigmaringen standen im letzten Monat wieder etliche
Vor-Ort-Termine an. Der direkte persönliche Austausch mit den Menschen
vor Ort ist nach den zwei Jahren der Pandemie wertvoll und erfrischend. Zu
den Highlights in den letzten Wochen gehörten für mich die Saisoneröffnung
der Biberbahn, die 175 Jahr-Feier von Mariaberg in Gammertingen und der
Festakt zur Sanierung des Dominikanerinnenklosters in Pfullendorf.


Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann durfte ich gleich bei mehreren
Terminen begleiten: am 28. April beim Vorort-Besuch bei Teilnehmenden des
Freiwilligen Ökologischen Jahrs und im Rahmen eines Besuchs zum
Thema Ausbau der Erneuerbaren Energien im Landkreis Sigmaringen.


Im Mai fand unter der Anwesenheit von Dr. Andre Baumann in der Stadthalle
Reutlingen die Verleihung des European Energy Award statt. Besonders
erfreulich ist die Auszeichnung für die Stadt Mengen und den Landkreis
Sigmaringen
. Sie erhielten vom Umweltstaatssekretär den European Energy
Awards in Gold.


Auch in der Landespolitik beschäftigt uns der Krieg in der Ukraine. Wir
bemerken die Folgen des Konfliktes im Osten Europas täglich an der
historisch hohen Inflation. Das Thema Sicherheit beschäftigt uns in nicht
gekanntem Ausmaß: gemeinsam mit unserem Ministerpräsidenten Winfried
Kretschmann besuchte ich den größten Bundeswehrstandort des Landes in
Stetten a.k.M (Videobeitrag SWR).


Gleichzeitig bedroht die Klimakrise weiterhin unsere Lebensgrundlagen und
Corona darf auch noch nicht vergessen werden. In dieser Zeit der multiplen
Krisen ist ein starkes und solidarisches Europa von großer Bedeutung. In
meiner Plenarrede Mitte Mai habe ich betont, dass die EU jetzt
zusammenhalten muss.


Die derzeit laufenden Haushaltsverhandlungen für den kommenden
Doppelhaushalt 2023/24 stellen sich angesichts dieser zahlreichen
Herausforderungen als eine besondere Herausforderung dar. In Gesprächen
mit unserem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und unserer
Kultusministerin Theresa Schopper setze ich mich dennoch für unsere
Projekte im Landkreis Sigmaringen ebenso ein, wie für, eine gute
Bildungsinfrastruktur und die ökologische Grundbildung unserer Kinder und
Jugendlichen im Land.


Abschließen möchte ich meinen Newsletter mit einer positiven Nachricht: Das
Land Baden-Württemberg besteht seit mehr als 70 Jahren. Gewürdigt wurde
dies im Landtag im Rahmen einer großen Jubiläumsfeier. Als Abgeordnete im
Europaausschuss durfte ich mit einer Videobotschaft zur Zukunft des
Landes in Europa
Teil des Programmes sein. Die Aufzeichnung der
Veranstaltung gibt es bei Youtube.

Den Newsletter können Sie hier abrufen: Newsletter Juni 2022
Ihre Andrea Bogner-Unden

Share this Post