Zum Vorlesetag in Wald und Gammertingen

/ November 18, 2022

In dieser Woche besuchte ich die Grundschulen in Wald und Gammertingen zum 19. bundesweiten Vorlesetag. „Gemeinsam einzigartig“ – unter diesem Motto steht der Vorlesetag 2022, eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes „Vorlesefest“: er setzt jedes Jahr am dritten Freitag im November ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und soll Kinder sowie Erwachsene für Geschichten begeistern.

Mit großer Freude laß ich in diesem Jahr den Viertklässlern in Wald und Drittklässlern in Gammertingen das Märchen “Aladin und die Wunderlampe” vor. Dabei tauchten die Kinder in die zauberhafte Welt des Orients ein. Mir ist es beim Vorlesen immer besonders wichtig, dass die Geschichten die Phantasie der Kinder anregen und zum Träumen einladen.

Wovon die Kinder tatsächlich träumen war in der anschließenden Fragerunde in Gammertingen sehr beeindruckend. Natürlich stehen so kurz vor Weihnachten der ein oder andere Weihnachtswunsch ganz oben auf der Liste der Kinder. Doch dass alle Kriege auf der Welt endlich aufhören, ist natürlich auch uns Erwachsenen ganz sicher einer der größten Wünsche.

Andrea Bogner-Unden

Einblicke vom Vorlesetag

in Wald am Donnerstag, 17. November 2022

in Gammertingen am Freitag, 18. November 2022

Share this Post