Fachgespräch im SFZ in Bad Saulgau

11.10.2016: (KB) – Fachgespräch mit Andrea Bogner-Unden (MdL) im Schüler Forschungszentrum in Bad Saulgau.

Dazu die Pressemitteilung vom 11.10.2016

Grüne MdL Bogner-Unden besucht Schülerforschungszentrum in Bad Saulgau

Unsere Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden zeigte sich begeistert von der Einrichtung, der Konzeption, den Angeboten und den Erfolgen des Schülerforschungszentrums (SFZ) in Bad Saulgau. Der Geschäftsführer Tobias Beck, sein Vorgänger Rudolf Lehn und der Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf Meuther stellten ihr das SFZ vor.

In Zusammenarbeit mit den Schulen, regionalen Unternehmen und der Universität Konstanz bietet das SFZ Schülerinnen und Schülern schon ab der Grundschule die Möglichkeit, ihr Interesse an MINT-Fächern lebensnah und schülerorientiert zu vertiefen. Mit Hilfe der Betreuung von Lehrerinnen und Lehrern, aber auch von vielen engagierten Ehrenamtlichen können die Schülerinnen und Schüler an eigenen Themen forschen. Passende Werkstätten und Labors stehen ihnen in Bad Saulgau zur Verfügung.

Auch regionale Unternehmen haben die großen Chancen des SFZ erkannt und bieten zum Teil räumliche und finanzielle Unterstützung an und reichen hin und wieder auch eigene „Forschungsideen“ ein. Das Land Baden-Württemberg finanziert sieben Deputate, die sich zur Zeit 55 Lehrerinnen und Lehrer teilen. „Das SFZ bietet den teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit, eigenmotiviert außerhalb der zeitlichen und räumlichen Begrenztheit der Schulen mit Gleichgesinnten und unter hervorragender pädagogischer Begleitung zu forschen. Das ist ein großartiges Potenzial zum einen für die persönliche Entwicklung der jungen Leute, aber auch für die wirtschaftliche Entwicklung und Forschung in Baden-Württemberg. Denn einige der Forschungsergebnisse gewinnen national und international Preise und werden praktisch umgesetzt“, so das Resümee von Andrea Bogner-Unden.

„Ich habe auch Hausaufgaben mitgenommen“, betont Bogner-Unden, „denen ich mich mit ganzer Überzeugung stellen möchte.“ Die grüne Landtagsabgeordnete will sich für den Bekanntheitsgrad des Schülerforschungszentrums in Schulen einsetzen und bei regionalen Unternehmen für das SFZ die Werbetrommel rühren. In Stuttgart will sie sich für die personellen und finanziellen Wünsche stark machen und für eine Verbesserung der rechtlichen Randbedingungen eintreten.

weitere Bilder

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld