Diskussionsabend zur Landwirtschaft im Dreher Hof in Lampertsweiler (Foto: Ina Schultz)

Besuch Martin Hahn MdL in Bad Saulgau

16.01.2019 (is) Viele Landwirtinnen und Landwirte folgten am Montag der Einladung des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen zur Diskussion über die Zukunft der hiesigen Landwirtschaft. Im gut gefüllten Dreher Hof begrüßte Andrea Bogner-Unden MdL die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer. Im Vorfeld hatte Wolfgang Lohmiller Stadtrat aus Bad Saulgau (Grüne) die Besichtigung der Wasserfassuhr Mannsgrab und Gespräche mit der Stadt Bad Saulgau und den Stadtwerken Bad Saulgau organisiert. (Presseartikel: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/bad-saulgau_artikel,-keine-schnell-l%C3%B6sung-bei-nitratwerten-_arid,10993297.html)

Andrea Bogner-Unden MdL und Martin Hahn MdL an der Wasserfassung Mannsgrab
(Foto: Ina Schultz)
Johannes Übelhör, Technischer Leiter der Stadtwerke Bad Saulgau formuliert die Erwartungen an die Politik.
(Foto: Ina Schultz)

Im anschließenden Vortrag zeigte Martin Hahn, ehemaliger Rinderzüchter und heutiger Landtagsabgeordneter aus dem Bodenseekreis, die grüne Sicht auf die Agrarpolitik auf. So müsse sich nach langer Zeit des Stillstands dringend etwas in der Landwirtschaftspolitik ändern. In einer globalisierten Welt, sollten die Landwirtinnen und Landwirte die regionalen Märkte nutzen und sich der Qualifizierung stellen. Eine einheitliche Fleischkennzeichnung würde zum Beispiel die Sicherheit für Verbraucherinnen und Verbraucher aber auch für die Bäuerinnen und Bauern erhöhen. Der agrarpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Martin Hahn betonte, dass es viele Formen der ökologischen Landwirtschaft gebe, die Bauern heutzutage eine gute Zukunft ermögliche. „Früher brauchten wir Bauern Regalfläche. Heute ist auf digitalen Plattformen eine spezielle Identität möglich“, sagte der grüne Landtagsabgeordnete. Die Digitalisierung sei eine große Chance für die Region. Die anschließende Diskussionsrunde moderierte die grüne Wahlkreisabgeordnete Andrea Bogner-Unden. Themen wie die Nitratbelastung im Land und die Bürokratie nahmen dabei einen großen Raum ein. Andrea Bogner-Unden MdL und Martin Hahn MdL betonten abschließend, dass man mit der Landwirtschaft im guten Miteinander sprechen wolle: „Nur gemeinsam können wir Lösungen finden!“ (Presseartikel: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/bad-saulgau_artikel,-landwirte-sehen-auch-gartenbesitzer-in-der-pflicht-_arid,10993312.html)

Andrea Bogner-Unden MdL begrüßt zahlreiche Bürgerinnen und Bürger im Dreher-Hof in Lampertsweiler.
(Foto: Ina Schultz)
Lebendige Diskussion und Redebeiträge bereichern den Abend in Bad Saulgau Lampertsweiler.
(Foto: Ina Schultz)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel