Andrea Bogner-Unden MdL und Dorothea Wehinger MdL setzen sich für Ablachtalbahn ein

Die Grünen Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden und Dorothea Wehinger begrüßen sehr die aktuelle Initiative des Verkehrsministerium zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV und möglicher Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken. Das Verkehrsministerium hatte heute bekannt geben, dass man mit einer Machbarkeitsuntersuchung eine mögliche Reaktivierung der Ablachtalbahn untersuchen wird. Von 41 möglichen Reaktivierungsstrecken liegen gleich drei im Landkreis Sigmaringen. Dazu sagen die beiden Abgeordneten:

„Ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr ist auch in den Landkreisen Sigmaringen und Stockach-Singen unverzichtbar zur Daseinsvorsorge und zum Klimaschutz im Mobilitätssektor. Die Reaktivierung der Schienenstrecken von Stockach nach Mengen, von Krauchenwies nach Sigmaringen, von Altshausen nach Pfullendorf und von Gammertingen nach Engstingen wären für den öffentlichen Nahverkehr in der Region Sigmaringen ein Meilenstein mit überregionaler Bedeutung, so die grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden (Sigmaringen).

Wir freuen uns besonders, dass die Schienenstrecke der Ablachtalbahn in die Auswahl des Verkehrsministeriums gekommen ist und eine Förderung des Ausbaus durch das LGVFG (Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) winkt. Die erfolgreiche Reaktivierung des Seehäsle bis nach Stockach zeigt, die Menschen nutzen das Bahnangebot. Die Ablachtalbahn kann damit langfristig eine Entlastung und Flexibilisierung des gesamten Schienennetzes von Zürich bis nach Stuttgart bedeuten, so die Grünen Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger (Singen-Stockach) und Andrea Bogner-Unden (Sigmaringen).

Jetzt müssen wir aufzeigen, dass diese Erfolgsspur weiterführen kann, nämlich von Stockach nach Messkirch, Krauchenwies, Mengen und Sigmaringen. Dafür müssen wir alle kommunalen Kräfte für die Reaktivierung bündeln, und die nächsten Schritte für die Wiederinbetriebnahme des Personenverkehrs angehen.“

Andrea Bogner-Unden MdL

Dorothea Wehinger MdL

Hier geht´s zur Pressemitteilung des Verkehrsministeriums vom 29.04.2019:

https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/minister-hermann-stillgelegte-bahnstrecken-mit-hohem-fahrgastpotential-reaktivieren/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel