Offener Brief zur Ärzteversorgung im Landkreis Sigmaringen

Heute habe ich mich mit einem offenen Brief an die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württembergs gewandt. Es geht um die ärztliche Versorgung des Landkreises Sigmaringen:

Stuttgart, 15. Oktober 2019

Sehr geehrter Herr Dr. Fechner,

ich komme heute noch einmal mit dem Thema Ärzteversorgung im Ländlichen Raum auf Sie zu. Schon in unseren letzten Gesprächen haben wir diese Fragen und mögliche Maßnahmen gesprochen. Zwischenzeitlich verschärft sich die Situation im Landkreis Sigmaringen, dass Allgemein- aber auch Fachärzte einen sogenannten Aufnahmestopp aussprechen. Wir erhalten Nachrichten von Menschen aus Messkirch, Mengen, Bad Saulgau und Ostrach, dass sie keinen Hausarzt mehr finden, der sie aufnimmt oder sehr lange Anfahrtswege zu einem Hausarzt erfolgen müssen.

Leider führt die jetzige Situation bereits dazu, dass BürgerInnen auf mich zukommen und ankündigen, die notärztliche Versorgung in Anspruch zu nehmen, wenn ein Rezept wichtige Medikamente benötigt wird. Das ist ein Beispiel, dass mir erst gestern ein Bürger per E-Mail beschrieben hat. Dessen Mutter benötigt Blutverdünner und es gibt kein Hausarzt mehr, der diese Medikamente verordnet. Dem Bürger ist bewusst, dass er damit das falsche System belastet, er sieht aber keine andere Möglichkeit.

Ich bitte Sie eindringlich, im Hinblick auf die sich zuspitzende Situation, im Kreis Sigmaringen einzuwirken. Bitte prüfen Sie vor diesem Hintergrund auch, ob die aktuelle Arztsitzverteilung im Landkreis Sigmaringen noch angemessen ist. Ich bin hier der Überzeugung, dass es notwendig ist, die Besonderheiten des Ländlichen Raumes zu berücksichtigen, also die Entfernungen zu Arztpraxen und die notwendige Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die eingeschränkte Mobilität von vor allem älteren Menschen, stellt diese zusätzlich vor die Problematik, immer weiteren Wege zu den verbliebenden Ärzten zu bewältigen.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Bogner-Unden MdL

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel