Tierschutzvereine bekommen in der Corona-Krise finanzielle Unterstützung

Auch im Landkreis Sigmaringen dürfen Tierheime und Tierschutzvereine Soforthilfen beantragen

Auf Bitte meiner grünen Landtagskollegen Thekla Walker und Alexander Maier um die Bereitstellung finanzieller Mittel für Tierheime und Tierschutzvereine hat Minister Peter Hauk  (CDU) vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz ihnen diese nun zugestanden.  500.000€ stehen nun für Soforthilfen zur Verfügung, sodass Tierheime und ähnliche Einrichtungen in Abhängigkeit der vorhandenen Tierplätze  2.500€ bis 7.500€ erhalten. Ab Anfang Mai ist laut Landwirtschaftsministerium die Antragstellung möglich.

Auch wenn die Mittel vielleicht nicht allen Tierheimen genügen, begrüße ich diese Maßnahme, durch die zumindest ein Teil der Verluste ausgeglichen wird.  Ich danke allen haupt- und ehrenamtlichen Arbeitern, die sich auch in Krisenzeiten um das Tierwohl bemühen.

Andrea Bogner-Unden

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel